IT | FR | DE | ES 

Datenschutzrichtlinien

Die Internetseite www.endometriose.ch wird von AstraZeneca AG gesponsert und verwaltet.

A. Allgemeines

Datenschutz und Datensicherheit sind für AstraZeneca AG besonders wichtige Anliegen. Aus diesem Grunde verpflichten wir uns Ihnen gegenüber, unter www.endometriose.ch die Bestimmungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung einzuhalten sowie die Sicherheit Ihrer Daten und deren Verwendung zu überwachen.

Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinien besteht darin, Grundsätze für die Sammlung und Verwendung persönlicher Informationen zu statuieren. Durch Konsultation dieser Website oder durch Ihre Registrierung als Benutzer unserer angebotenen Dienstleistungen erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der persönlichen Daten. Wir ersuchen Sie, diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig zu studieren. Streitigkeiten betreffend Persönlichkeit und Privatsphäre unterstehen den Regeln dieser Datenschutzrichtlinien und den Vorschriften Schweizerischen Rechts.

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinien vorzunehmen. Die jeweils neue Fassung wird Ihnen auf www.endometriose.ch zugänglich gemacht. Wir ersuchen Sie daher, die Datenschutzrichtlinien periodisch zu konsultieren um sicher zu stellen, dass Sie stets in Kenntnis der aktuellen und für Sie gültigen Version sind.

B. Datenschutz

a) Personendaten
Personendaten ermöglichen die eindeutige Identifizierung einer bestimmten Person. Personen dürfen nur rechtmässig beschafft werden. Den öffentlich zugänglichen Teil unseres Internetauftritts können Sie ohne jegliche Angabe von Personendaten benutzen. Personenbezogene Daten werden vornehmlich in der für Fachleute bestimmten Rubrik „Ärzte/Fachpersonen" und bei der Übermittlung von Feedback- oder Bestellformularen erhoben und gespeichert. Gelegentlich erlangen wir von anderer Seite her Sie betreffende persönliche Informationen, welche wir zum bereits bestehenden Informationsstamm hinzufügen. Der Umfang der gespeicherten Personendaten kann den jeweiligen Formularen entnommen werden. Es handelt sich in der Regel um Angaben wie Name, E-Mailadresse, Wohnsitzstaat und weitere uns freiwillig übermittelte Informationen. Im Falle der freiwilligen Übermittlung können uns auch höchstpersönliche Informationen über Sie zugehen wie beispielsweise betreffend Ihre physische oder mentale Gesundheit.

Die Bearbeitung von Personendaten hat nach Treu und Glauben und verhältnismässig zu erfolgen. Die Benutzung der Personendaten durch AstraZeneca AG geschieht lediglich zur Erfüllung des mit der Übermittlung der Daten angestrebten oder sich aus den Umständen ergebenden Zweckes. Von Zeit zu Zeit können wir Sie per E-Mail oder auf postalischem Wege mit Informationen über Produkte und/oder Dienstleistungen von uns oder von zur AstraZeneca Gruppe gehörender Gesellschaften bedienen. Sollten Sie die Zustellung derartiger Informationen nicht wünschen, steht es Ihnen frei, derartige Kontaktnahmen durch Übermittlung einer E-Mail an privacy@astrazeneca.ch unter Angabe Ihres Namens, Benutzernamens und Registrationsdetails sowie des allfälligen Namens der Website abzulehnen.

Wir garantieren Ihnen, dass personenbezogene Daten weder an Dritte verkauft noch anderweitig weitergegeben oder vermarktet werden. Von uns als Erfüllungsgehilfen oder zur Erbringung gewisser Dienstleistungen zugezogene Drittunternehmer oder Privatpersonen können allenfalls im Rahmen der Abwicklung des entsprechenden Auftrages Zugang zu Ihren persönlichen Informationen erlangen. Sie können versichert sein, dass diese Drittunternehmen und Privatpersonen Ihre persönlichen Informationen nur gesetzeskonform bearbeiten und in keiner Weise weiter benutzen werden. Vorbehalten bleibt das Offenlegen dieser Daten von Gesetzes wegen beispielsweise zur Verfolgung und Aufdeckung unrechtmässiger Aktivitäten oder auch von Aktivitäten, welche in unzulässiger Weise in unser Netzwerk eingreifen oder die Bestimmungen unserer Website missachten sowie die Weiterleitung von Anfragen an eine kompetente Stelle.

b) Nicht personenbezogene Daten
Zu Statistikzwecken zählen wir unter www.endometriose.ch.ch die Zugriffe auf die einzelnen Seiten. Andere nicht personenbezogene Daten wie IP-Adresse, Browsertyp, benutztes Betriebssystem oder vorher abgerufene Website werden zwar von unserem Provider standardmässig erhoben, aber von uns nicht ausgewertet. Derartige Informationen dienen dem Verständnis, wie Besucher die Website nutzen und können mit anderen Gesellschaften innerhalb der AstraZeneca Gruppe sowie mit Drittparteien geteilt werden.

c) Cookies
Wenn Sie unseren Internetauftritt benützen, werden auf der Festplatte Ihres Computers so genannte Cookies installiert, die Ihnen beim nächsten Aufrufen des Internetauftritts einen schnelleren und komfortableren Zugang ermöglichen. So muss bei mehrmaligem Zugriff beispielsweise die Sprache nicht jedes Mal neu ausgewählt werden.

Alle konventionellen Webbrowser (wie Internet Explorer oder Netscape Navigator) haben Funktionen, mit denen die automatische Annahme von Cookies deaktiviert oder vorhandene Cookies gelöscht werden können. Falls Sie keine Cookies wünschen, lässt sich Ihr Browser so konfigurieren, dass eingehende Cookies nur nach Bestätigung durch den Benutzer angenommen oder aber generell abgewiesen werden. Als Folge gelöschter oder abgewiesener Cookies muss die Auswahl bestimmter Einstellungen jeweils neu getroffen werden.

d) Recht auf Auskunft und Löschung
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Umfang und Inhalt der über Sie gespeicherten Daten zu erfahren, falsche Daten zu berichtigen oder die Löschung sämtlicher Personendaten zu verlangen. Zu diesem Zweck genügt eine entsprechende Mitteilung per E-Mail an privacy@astrazeneca.ch.

Im Zusammenhang mit Auskunfts- oder Löschungsbegehren behalten wir uns das Recht vor, einen entsprechenden Identitätsnachweis zu verlangen.

C. Datensicherheit

Wir treffen alle erforderlichen und angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen, damit Ihre Daten gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation oder unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Zu diesem Zwecke werden Ihre persönlichen Daten auf einem sicheren passwortgeschützten und durch eine Firewall von der Aussenwelt abgeschlossenen sicheren Server gespeichert. Die Daten werden entweder in der Schweiz oder auf der Infrastruktur von AstraZeneca in der EU gespeichert.

Zur Sicherstellung und Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Personendaten sorgen wir namentlich für folgende Kontrollen:

  • Zugangskontrollen, um unbefugten Personen den Zugang zu den Einrichtungen, in denen Personendaten bearbeitet werden, zu verwehren
  • Personendatenträgerkontrollen, um unbefugten Personen das Lesen, Kopieren, Verändern oder Entfernen von Datenträgern zu verunmöglichen
  • Transportkontrollen, um zu verhindern, dass bei der Bekanntgabe von Personendaten sowie beim Transport von Datenträgern die Daten unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder gelöscht werden können
  • Bekanntgabekontrollen, um Datenempfänger, denen Personendaten mittels Einrichtungen zur Datenübertragung bekannt gegeben werden, identifizierten zu können
  • Speicherkontrollen, um unbefugte Eingabe in den Speicher sowie unbefugte Einsichtnahme, Veränderung oder Löschung gespeicherter Personendaten zu verhindern
  • Benutzerkontrollen, um die Benutzung von automatisierten Datenverarbeitungssystemen mittels Einrichtungen zur Datenübertragung durch unbefugte Personen zu verhindern
  • Zugriffskontrollen, um den Zugriff der berechtigten Personen auf diejenigen Personendaten zu beschränken, die sie für die Erfüllung ihrer Aufgabe benötigen
  • Eingabekontrollen, um in automatisierten Systemen nachträglich überprüfen zu können, welche Personendaten zu welcher Zeit und von welcher Person eingegeben wurden

Unsere technischen und organisatorischen Sicherungsmassnahmen werden von uns sodann periodisch auf Verlässlichkeit und Zielorientiertheit überprüft.

D. Einverständnis
Die Erhebung und Bearbeitung personenbezogener Daten hängt gemäss schweizerischem Datenschutzgesetz (DSG) von der Zustimmung des Benutzers ab. Sie alleine entscheiden deshalb, ob Sie uns im Rahmen einer Registrierung oder anderweitigen Kontaktaufnahmen persönliche Daten bekanntgeben wollen oder nicht.

Durch die Nutzung dieser Webseiten erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinien einverstanden und erlauben uns die hier beschriebene Erhebung und Bearbeitung der Personendaten zu den genannten Zwecken.

E. Kontaktnahme
In allen Fällen stehen wir Ihnen für Rückmeldungen oder Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinien unter der E-Mail privacy@astrazeneca.ch jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Version 1.1 vom 24.01.2008

Supported by AstraZeneca